Bewertungsportal und Prüfsiegel-Anbieter

Ein Bewertungsportal oder ein schönes Prüfsiegel kann den Umsatz eines Webshops erheblich steigern. Verschiedene Anbieter werden hier übersichtlich in einer Tabelle aufgelistet.

Bevor Sie sich bei einem Bewertungsportal oder Prüfsiegel-Anbieter anmelden, sollten Sie die Kosten unbedingt im Auge behalten. Je nach Anbieter können das mehrere Hundert Euro zusätzlich im Monat sein.

Normalerweise haben Sie einen Grundbetrag im Monat, womit eine bestimmte Anzahl von Bewertungen, Bestellungen oder Umsatz enthalten ist. Daneben gibt es noch eine Variable, die sich nach Ihrem Umsatz, nach der Anzahl der Bewertungen oder der Bestellungen ergibt.

Bevor ich Sie jetzt hier weiter langweile, zunächst einmal die Tabelle mit den verschiedenen Bewertungsportalen und Prüfsiegeln.

AnbieterWebseite Bewertungen Prüfsiegel Kostenlose Basisversion
ShopVote.de, Dirk StuweShopVote.deJaNeinJa
eKomi Ltdekomi.deJaNeinNein
Trusted Shops GmbHtrustedshops.deJaJaNein
EHI Retail Institute GmbH ehi-siegel.deJaJaNein
Shopauskunft.de GmbH & Co. KG shopauskunft.deJaNeinJa
TÜV SÜD Sec-IT GmbHsafer-shopping.deNeinJaNein
Veristore GmbHveristore.deJaJaNein
Trustpilotde.trustpilot.comJaNeinNein
Google Inc.google.deJaJaJa
Händlerbund e.Vhaendlerbund.deJaJaNein
Rechtsanwälte Keller-Stoltenhoff, Keller GbRit-recht-kanzlei.deNeinJaNein

 

Warum Bewertungsportale wichtig sind und was Sie beachten sollten. Können Sie erfahren im Bericht: Webshop Bewertung

Zusätzliche Leistungen, die geboten werden könnten

Auch wenn die monatlichen Beträge erstmal schmerzen, rechnen sie sich in der Regel ziemlich schnell, wenn Ihr Webshop viele Besucher aufweist. Wenn Sie komplett neu starten, dann tun diese monatlichen Beträge unter Umständen ziemlich weh. Daher muss das wohl überlegt sein.

Jedoch werden bei vielen Anbietern zusätzliche Leistungen geboten. Das kann z.B ein Käuferschutz für einen Kunden sein. Das bedeutet, wenn es Schwerigkeiten mit der Bestellabwicklung gibt, kann der Käufer den Anbieter kontaktieren und dieser garantiert dem Kunden, dass eine Lösung in seinem Sinne gefunden wird. Es kann aber auch sein, dass der Anbieter das Geld dem Kunden wieder zurücküberweist, welches der Anbieter natürlich später von Ihnen wieder zurückverlangt.

Teilweise bieten verschiedene Anbieter Ihren Kunden zusätzlich abmahnsichere Rechtstexte für die AGBs, dem Widerrufsrecht, für den Datenschutz und das Impressum, so dass Sie nicht extra einen Anwalt oder einen anderen Anbieter dafür beauftragen müssen. Dies wiederum kann Ihnen ziemlich viel Geld sparen.

Nicht zu vergessen, dass einige Anbieter Sie durch E-Mail-Marketing unterstützen können, z.B. indem sie nach einer Bestellung den Kunden automatisch eine E-Mail zuschicken mit der Bitte, Ihren Webshop zu bewerten.

Prüfen Sie einfach mal, welche zusätzlichen Leistungen die verschiedenen Anbieter Ihnen bieten können. Diese unterscheiden sich teilweise sehr erheblich.

Das sollten Sie jedoch beachten bei der richtigen Auswahl

Je seriöser der Anbieter von einem Bewertungsportal oder Prüfsiegel ist, umso umfangreicher sind die Anforderungen an Ihren Webshop. Mit einem individuellen Webshop werden Sie es ziemlich schwer haben, alle Anforderungen umzusetzen. Sie sollten das wirklich nur in Betracht ziehen, wenn ihr Webshop-Software von Haus aus die Anforderungen erfüllt.

Glauben Sie mir, selbst danach werden Sie noch einiges zusätzlich umsetzen müssen. Die verschiedenen Anforderungskataloge sind teilweise wirklich sehr umfangreich. Bis jetzt habe ich es erst einmal geschafft, dass 95 Prozent im ersten Durchgang der geforderten Anforderungen umgesetzt waren. Ganz so einfach wie früher, wo ein Gewerbeausweis ausgereicht hat, ist es schon lange nicht mehr.

Ihre eigenen Erfahrungen:

Sie haben gute Erfahrungen mit dem einen oder anderen Anbieter gemacht, der hier noch nicht aufgelistet ist? Schreiben Sie mir kurz eine E-Mail oder einen Kommentar. Ich werde das überprüfen und ggf. dann in die Liste mit aufnehmen.