Webshop-Agentur

Die Auswahl der richtigen Webshop-Agentur

Welche Webshop-Agentur ist die richtige für Sie und Ihr Projekt, wenn Sie die Erstellung und Betreuung nicht alleine durchführen möchten?

Eine Webshop-Agentur für die Erstellung des eigenen Webshop zu beauftragen, dauert nur einen Anruf und gegebenfalls ein Meeting. Wenn Sie das nötige Bugdet übrig haben, müssen Sie sich fürs erste ab dann keine Gedanken mehr machen. Wundern Sie sich später nur nicht, wenn es nicht so umgesetzt wurde, wie Sie es sich vorgestellt haben und das Budget nicht mehr ausreicht.

Wie bei jedem anderen Projekt sollten Sie sich in der Materie ein wenig auskennen. Ansonsten könnte es durchaus sein, dass Sie die Webshop-Agentur oder die Agentur Sie falsch verstehen.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen! Nicht alle Agenturen wollen Ihnen das Geld aus der Tasche ziehen. Es sind auf dem Markt sehr viele gute Agenturen vorhanden, die ihr Handwerk verstehen und die Wünsche des Kunden bereits berücksichtigen, wo der Kunde es noch nicht einmal weiß, dass er das benötigen wird.

Doch wie in jeden Bereich gibt es gute und schlechte Webshop-Agenturen. Und nur weil jemand PHP programmieren kann und sich mit einem Webshop auskennt, heißt das noch lange nicht, dass er gut ist. Hier kommt dann ihre Kompetenz zur Geltung, Sie müssen bei der Webshop-Agentur-Auswahl die Kenntnisse haben, die richtige Agentur für sich auszusuchen.

Welche Webshop-Software benutzen die Agenturen?

Viele Webshop-Agenturen haben sich auf ein oder zwei Webshops spezialisiert. Die Standard-Software ist oft Magento, Shopware, OXID eSales oder XT-Commerce. Diese Webshops sind OpenSource-Projekte und kosten in der Standardausführung nichts. Diese Standardausführung beinhaltet bereits die Grundfunktionen, die jeder normale Webshop benötigt.

Die Webshop-Agenturen müssen hier nur noch ein Layout erstellen und die jeweiligen Anforderungen für das einzelne Projekt programmieren. Dieser Satz hört sich weniger an, als er sein sollte. Einen Webshop zu erstellen ist sehr viel Arbeit und das unterschätzen die meisten.

Woran erkenne ich eine gute Webshop-Agentur?

Keine gute Webshop-Agentur wird Ihnen am Telefon sagen, was Ihnen der Webshop kosten wird. Das erste Telefonat ist nur dafür da, um einen Termin mit Ihnen zu machen.

Webshop AgenturGute Agenturen setzen sich mit dem Auftraggeber zusammen und hören sich die Wünsche und Vorstellungen genau an. Danach schauen Sie sich gegebenfalls das jeweilige Unternehmen an, um die Abläufe und die Unternehmensphilosophie zu verstehen. Sie unterhalten sich mit den Mitarbeitern aus dem Lager, dem Verkauf, der Sachbearbeitung, der Buchhaltung und falls es schon feststeht, mit den Mitarbeitern, die den Webshop später betreuen werden. Erst danach erstellen Sie die Anforderungen, den Zeit- und einen Kostenplan.

Wie Sie sich vorstellen können, wird so eine ausführliche Beratung nicht umsonst durchgeführt. Viele Agenturen lassen Sich diese Anforderungserstellung bereits bezahlen, verrechnen diese jedoch später mit dem Gesamtprojekt. Natürlich gibt es auch Agenturen, die dafür kein Geld nehmen, wundern Sie sich später nur nicht, wenn der Webshop nicht so wird, wie Sie sich das vorgestellt haben.

Hier kommt auch vieles darauf an, was Sie für ein Unternehmen mit welchen Anforderungen haben. Verkaufen Sie zum Beispiel TV-SAT-Anlagen, benötigen Sie keine speziellen Anforderungen, sondern nur ein schönes Design und eine einfache Administration.

Was kostet mich eine Webshop-Agentur?

Je nach Umfang und Anforderungen müssen Sie bei einem Standard-Webhsop zwischen 12.000€ und 60.000€ rechnen. Sind sehr aufwändige Anforderungen dabei, kann es schnell über 100.000€  kommen.

Eine gute Webshop-Agentur geht mit Ihnen ehrlich um. Sie müssen nicht anfangen, später groß zu verhandeln um den Preis zu drücken. Wenn Sie es doch machen und Pech haben, programmiert später ein Praktikant Ihren Webshop und nicht der beste Programmier der Agentur. Sie können natürlich, sobald der Kostenvoranschlag da ist, mit der Agentur einzelne Punkte besprechen, ob bestimmte Punkte wirklich schon im ersten Schritt sein müssen oder ob es vielleicht fürs erste eine günstigere Variante gibt, wenn Ihr Budget das nicht zulässt.

Checkliste für die richtige Agenturauswahl

Zuerst das Wichtigste: Denken Sie immer bei der Webshop-Agentur-Auswahl, dass Sie im optimalen Fall sehr lange zusammen arbeiten werden.  Wenn Sie ein schlechtes Gefühl bei der verantwortlichen Person haben oder Ihnen irgendetwas nicht passt, dann nehmen Sie Abstand von dieser Webshop-Agentur und suchen weiter. Wenn Sie erstmal für viel Geld den Webshop erstellt haben, ist ein Wechsel zu einer anderen Webshop-Agentur nicht mehr ohne weiteres möglich.

Hierauf sollten Sie achten:

Größe der Webshop-Agentur

Ist es ein Ein-Mann-Betrieb? Wie viele Freelancer arbeiten für die Agentur? Gibt es nur einen Programmierer? Achten Sie darauf, dass die Agentur mehr als nur einen festen Programmierer hat. Wenn Sie für einzelnen Projekte Freelancer beschäftigen, ist das nicht schlimm. Viele Agenturen nehmen für einige Projekt Freelancer mit ins Boot. Wichtig ist, dass Sie sich später darauf verlassen können, dass die Kompetenz in der Agentur bestehen bleibt.

Welche Webshop-Software unterstützt die Agentur?

Fragen Sie nach, mit welcher Webshop-Software die Agentur Ihr Projekt erstellen möchte. Nehmen Sie Abstand von Webshop-Agenturen, wenn Sie Ihnen erzählen, dass Sie es mit jeder beliebigen Software machen. Das können dann unmöglich Spezialisten für die jeweilige Software sein. Mittlerweile sind die Unterschiede zwischen den Softwaren ziemlich groß und Sie können sich nicht auf alle spezialisieren. Gute Agenturen schicken Ihre Mitarbeiter regelmäßig zu Weiterbildungen, um die neuesten Entwicklungen beigebracht zu bekommen.
Nehmen Sie auf keinen Fall eine Webshop-Software, die in Eigenentwicklung von der Webshop-Agentur erstellt wurde. Danach sind Sie der Agentur vollständig ausgeliefert!

Bekommen Sie einen festen Ansprechpartner?

Besteht die Agentur mehr als aus fünf Mitarbeitern? Bestehen Sie darauf, dass Sie nur einen einzigen Ansprechpartner erhalten. Lassen Sie sich nicht darauf ein, dass alle für Sie zuständig sind. Um Ausreden ist später keiner verlegen…

Referenz-Projekte und -Kunden

Schauen Sie sich die anderen Projekt genau an. Lassen Sie sich nicht vom Layout blenden, sondern gehen Sie auf die Webseiten und testen Sie sie aus. Gehen Sie in den Bestellablauf bis zur letzten Seite. Suchen Sie nach Artikeln, bei denen Sie vermuten, dass sie in diesem Webshop enthalten sind. Sind die Filter auf Kategorieebene sinnvoll und selbsterklärend?

Im zweiten Schritt versuchen Sie den Leiter oder den Geschäftsführer vom Webshop zu erreichen und fragen Sie nach Erfahrungen mit der Webshop-Agentur. Die meisten sind nicht abgeneigt, diese mit Ihnen zu teilen, wenn Sie freundlich fragen.

Umsetzung des Webshops

Die guten Agenturen sind teilweise sehr lange ausgebucht. Sechs bis acht Monate zu warten, bis Sie mit Ihrem Projekt anfangen, ist keine Seltenheit. Selbstverständlich kann auch ein Projekt einmal schneller abgeschlossen werden als erhofft, und Sie kommen schneller dran.

Wenn Ihnen einen Webshop-Agentur mitteilt, dass Sie gleich nächste Woche damit anfangen können, stimmt hier etwas nicht. Grundsätzlich muss das aber auch nichts schlechtes sein. Vielleicht gibt es die Agentur noch nicht sehr lange und Sie können als Referenz-Projekt dienen.

Wartung und Support

Jeder Webshop benötigt irgendwann Updates. Sei es Sicherheitsupdates, Funktionsupdates oder irgendwelche Shop-Erweiterungen. Es könnte auch durchaus vorkommen, dass der Webshop nicht mehr richtig funktioniert. Oder Sie haben einen neuen Mitarbeiter, der eine Schulung für die Webshop-Software benötigt. Klären Sie das im Vorfeld mit der Agentur ab, wie damit umgegangen wird und mit welchen Kosten dies verbunden ist.

Wie finden ich eine gute Webshop-Agentur

Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten. Diese können Sie über einschlägige Fachzeitschriften oder Webseiten finden. Es gibt sogar richtige Webshop-Agentur-Rankings, die jedes Jahr neu erstellt werden.

Hier können Sie einen Beitrag darüber lesen: Webshop-Software-Anbieter

Zusammenfassung über Webshop-Agentur

Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben oder sich nicht zutrauen einen Webshop selber zu erstellen, ist eine Webshop-Agentur eine gute Möglichkeit, den Webshop erstellen zu lassen, um in den E-Commerce-Bereich vorzustoßen. Sie müssen nur bedenken, dass nicht alle Webshop-Agenturen gut sind. Wenn Sie jedoch die oben genannten Punkte beachten, sollte es Ihnen möglich sein, eine  vernünftige Agentur für Ihr Projekt zu bekommen.

Weiterführende oder ähnliche Beiträge: