Webshop-Backup

Webshop-Backup, meinen Webshop gegen Ausfälle schützen

Webshop BackupEinen Webshop-Backup durchführen für noch mehr Sicherheit bei Ihrem Webshop. Damit Sie bei falschen Änderungen oder Hardware-Ausfällen nicht im Regen stehen.

Ein wichtiges Thema, was sehr lästig sein kann aber zwingend notwendig ist. Mir ist es selber schon sehr oft passiert, dass ich im Webshop Änderungen durchgeführt habe, die sich später als nicht richtig herausgestellt haben.

Was muss gesichert werden?

Beim Webshop müssen wir bedenken, dass wir zwei Dinge sichern müssen: einmal die Daten, die auf dem Webserver liegen (darin enthalten ist die Webshop-Software und die Bilder) und einmal die Daten, die in der Datenbank liegen, mit allen Kundendaten, Produktdaten usw. Die Daten und die Datenbank sind getrennt zu beachten.

Vorgehen, um ein Backup durchzuführen

Einfach ist es hier, wenn ein eigener Webserver vorhanden ist. Hier können wir mit einem Vollbackup alle Daten einschießlich der Datenbank absichern. Auf diese Fälle möchte ich nicht näher eingehen, da sich die wenigsten einen eigenen Webserver leisten oder konfigurieren und supporten möchten.

Eine gute Webshop-Software bietet einem auch Webshop-Backup-Möglichkeiten gleich mit an, so dass alles bequem aus dem Backend vom Webshop erfolgen kann. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass die Daten nicht auf dem Webserver gespeichert werden, sondern noch einmal außerhalb der Umgebung. Nur für den Fall der Fälle.

Kleiner Hinweis aus eigener Erfahrung: Behalten Sie mindestens von jedem Monat ein Vollbackup seit bestehen Ihres Webshops!

Bei einen meinen Kunden habe ich erlebt, dass er immer nur bis zum letzten Monat ein Backup hat. Das hat ihm aber nichts genützt, als die Mailware sich aktiviert hat, die sich in seinem Webshop eingeschlichen hat. Die Mailware war hier bereits seit ca. vier Monaten vorhanden…

Das hier ist auch einer der Gründe, warum eine  Datensicherung von einem Webspaceanbieter nicht ausreichen wird. In der Regel wird ein Backup nur sieben Tage gespeichert. Teilweise sind es sogar nur achtundvierzig Stunden. Hinzu kommt, das teilweise nur alles auf einmal zurückgesichert werden kann und nicht nur einzelne Ordner oder Datenbanken.

Stellen Sie sich vor, sie haben auf der einen Seite Ihren webshop und auf der anderen Seite Ihre normale Webseite. Auf beiden wird gearbeitet. Jetzt macht einer einen Fehler und ein Backup muss zurückspielen werden. Vielen Dank auch, jetzt haben beide Seite seit dem letzten Backup umsonst gearbeitet.

Sichern vom Webspace mit einem FTP-Programm

Doch kommen wir zurück zu dem Fall, wenn Sie es nicht über den Webshop oder einen Webspaceanbieter durchführen möchten. Über ein FTP-Programm können sie die Webspace-Daten ohne großen Aufwand bei sich lokal auf dem Computer oder Server sichern. Das sichert Ihnen, dass Sie ohne weiteres den gesamten Ordner wieder zurückspielen oder gegebenfalls auf einen anderen Webserver hochspielen können.

Ein gutes FTP-Programm ist FileZilla.

Das Programm ist kostenlos und ziemlich einfach in der Bedienung. Sie können dieses Programm bedienen wie den Windows Explorer. Sie müssen nur einmal Ihre FTP-Zugänge eingeben und schon kann es losgehen.

Hier können Sie sich das Programm FileZilla herunterladen.

Sichern der Datenbank vom Webshop

Das ist einer der wichtigsten Sicherungen überhaupt. Hier liegen nicht nur die ganzen Stammdaten von den Artikeln, sondern auch alle Bestell- und Kundendaten.

Die meisten Online-Shops laufen auf der Datenbank MySQL. Das bringt von Haus aus eine Exportfunktion mit. Jedoch wird die Datenbank als ganzes in einer SQL-Datei gespeichert. Je länger sie mit Ihrem Shop online sind, umso größer wird diese einzelne Datei. Natürlich gibt es die Möglichkeit, auch nur einzelne Tabellen-Bereiche zu exportieren, aber es ist ein wenig umständlich und nicht unbedingt zu empfehlen.

Hier ein Beitrag über Datenbank-Backup über phpMyAdmin

Ein nützliches kleines Programm ist MySQL Dumper

Ein sehr nützliches kleines Programm ist der MySQL Dumper. Dieser muss separat auf dem Webserver installiert werden.  Bei vielen Webspace-Anbietern lässt sich das Programm mit einem Klick installieren. Es wird nur ein wenig Webspace und eine Datenbank benötigt. Hier ist wirklich eine Sicherung einfach einzurichten und wer sich ein wenig auskennt, kann sich gleich einen Cronjob so einrichten, dass jeden Tag eine Sicherung durchgeführt wird.

Hier ein Beitrag über Datenbank-Backup mit MySQL Dumper

Zusammenfassung über Webshop Backup:

Wie Sie sehen, ist ein Webshop-Backup relativ einfach, wenn Sie die richtigen Tools dafür verwenden. Natürlich gibt es noch weitere und je größer der Geldbeutel auch noch bequemere. Im Grunde genommen ist es egal, wie Sie Webshop-Backups durchführen. Wichtig ist nur, dass Sie es überhaupt und regelmäßig machen und dass die Wiederherstellung funktioniert. Testen Sie das vorher!