Webshop Bewertung

Im Gegensatz zu einer Produktbewertung geht es bei einer Webshop Bewertung um den eigentlichen Online-Shop. Die Kunden erhalten die Möglichkeit, den Service, die Zuverlässigkeit oder auch den Versand der Waren zu bewerten. Dieses erhöht Ihren Trust (das Vertrauen) auf Ihren Online-Shop erheblich und animiert den Kunden zu einem Einkauf.

Webshop BewertungSchließlich helfen Sie Ihren fremden Besuchern, die Sie noch nicht kennen, tiefere Einblicke über Ihren Online-Shop zu gewinnen. Sobald Sie eine erhöhte Anzahl an Bewertungen haben, kristallisiert sich sehr schnell heraus, wie Sie mit Ihren Kunden umgehen. Positiv wie auch negativ. Haben Sie viele positive Bewertungen und vereinzelt ein paar negative Bewertungen, werden Ihre Kunden sehr schnell Vertrauen in Ihren Online-Shop haben und auch kaufen. Sind die negativen Bewertungen in der Überzahl, wird genau das Gegenteil passieren, nämlich dass die Kunden nicht mehr bei Ihnen einkaufen.

Nur ein Tipp, wenn Sie negativ bewertet werden, löschen Sie es nicht, sondern beantworten Sie die negative Bewertung so sachlich und ausführlich wie möglich.

Kein Unternehmen auf der Welt wird alle Kundenwünsche zu Hundertprozent erfüllen können. Sie haben immer Querulanten dazwischen, denen Sie es nicht recht machen können. Aber mit einem Hinweis, warum es zu der negativen Bewertung gekommen ist, zeigt den anderen Kunden, dass es Ihnen nicht egal war, dass ein Kunde nicht zufrieden mit Ihrer Leistung war.

Keine Löschung von negativen Bewertungen

Machen Sie nicht den Fehler und löschen Sie die negativen Bewertungen, wenn es Ihnen denn möglich ist (mehr dazu später). Es sieht immer sehr komisch aus, wenn ein Online-Shop immer die volle Punktzahl erhält. Das schreckt die Kunden eher ab, als das es Vertrauen erweckt.

Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu bewerten

Als Online-Shop-Betreiber sind mehrere Möglichkeiten möglich, seinen eigenen Online-Shop bewerten zu lassen. Teilweise haben Sie auch gar keine Möglichkeit, das zu verhindern. Es gibt einige Portale, bei denen Kunden Online-Shops bewerten können, worauf Sie keinen Einfluss haben. Das lassen wir jedoch ihr erst einmal außen vor. Wir konzentrieren uns darauf, wo sie es mehr oder weniger steuern können.

Folgende Möglichkeiten haben Sie:

  • Bewertung über einen externen Anbieter, die in dem eigenen Online-Shop eingebunden werden
  • Bewertungen auf einer externen Webseiten
  • Eigene Webshop Bewertung zur Verfügung stellen

Bewertung über einen externen Anbieter

Jeder kennt doch bestimmt mittlerweile Trusted Shops, eKomi oder vom TÜV Süd s@fer-shopping. Es gibt mitlerweilige einige von diesen Anbietern auf dem Markt. Einige sind sehr vertrauenserweckend, andere weniger. Vieles liegt auch an den Anforderungen der einzelnen Anbieter. Bei einigen Anbietern bekommen Sie regelrecht einen riesigen Katalog, den Sie abarbeiten und in Ihrem Online-Shop umsetzen müssen und erhalten dafür zusätzlich ein Prüfsiegel, dass Sie auf Ihrem Online-Shop zusätzlich verwenden dürfen. Bei anderen reicht es aus, wenn Sie nur Ihre URL von Ihrem Online-Shop angeben. Teilweise kostet es auch richtig viel Geld im Monat.

Bei den seriösen Bewertungsanbietern müssen Sie sich einer Prüfung unterziehen. Hier wird von einer Fachkraft ihr Online-Shop auf Herz und Nieren überprüft. Nicht nur auf den technischen Aspekt, sondern auch die rechtlichen Aspekte. Wenn sie alle Kriterien erfüllen, erhalten Sie als Belohnung zusätzlich ein Prüfungssiegel.

Kommen wir zu den eigentlichen Bewertungen von den Kunden zurück. Überall wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, die Bewertungen auf Ihrem Online-Shop anzuzeigen. Sie erhalten hier von den Bewertungs-Anbietern ein kleines Script, was Sie auf Ihrer Webseite einbauen können, damit die Kunden auch alle Bewertungen einsehen können. Darüber hinaus erhalten Sie einen Link, den Sie den Kunden schicken können, damit er Ihren Online-Shop bewertet. Je nach Anbieter sind hier aber im Detail einige Unterschiede zu beachten.

Vorteil von Bewertungen über einen Anbieter

Ganz klar, sie müssen sich hier um nichts großartiges kümmern. Sie melden sich auf der Webseite vom Anbieter an, hinterlegen das Script in Ihrem Online-Shop und schicken den Kunden nach der Bestellung einen Link mit der Bitte, Ihre Webseite zu bewerten.

Beachten Sie jedoch die rechtlichen Aspekte. Wenn Sie den Kunden später dazu auffordern, Ihren Online-Shop zu bewerten, müssen Sie den Kunden bei der Bestellabwicklung darauf hinweisen.

Sollten Sie einen Anbieter nehmen, der auch gleichzeitig ein Prüfsiegel mit anbietet, zeigen Sie dem Kunden noch mehr Vertrauen!

Nachteil von Bewertungen über einen Anbieter

Je seriöser der Anbieter ist, um so schwieriger ist es eine negative Bewertung zu löschen. Ich sollte einmal für einen Kunden einige schlechte Bewertungen löschen lassen (war kein einfacher Kunde). Der Anbieter hat sich mit Händen und Füßen gewehrt, bis ich einen Anwalt eingeschaltet habe, der das ganze vor Gericht bringen sollte. Kurze Zeit später hat der Anbieter eingelenkt und die Bewertungen gelöscht.

Das zweite und nicht unwichtige zu beachten ist: Es kostet Geld und das nicht wenig. Je mehr Bewertungen Sie erhalten, umso teurer wird es, es sei denn, Sie nehmen einen der kostenlosen Anbieter. Beachten Sie hier nur, dass das Vertrauen der Kunden hier nicht allzu groß ist und was noch schwer wiegender ist, der Support ist meistens sehr schlecht. Wenn Sie doch einmal eine Frage oder individuelle Wünsche haben, erhalten Sie teilweise keine Antwort.

Das dritte sollten Sie ebenfalls nicht aus den Augen verlieren: Wenn Sie den Anbieter wechseln, verlieren Sie meistens auch alle Ihre tollen Bewertungen, die Sie gesammelt haben. Das sollten Sie vor allem bei kostenlosen Anbietern beachten.

Bewertungen auf einer externen Webseite

Das sind Bewertungen, worauf Sie keinen Einfluss haben, ob Sie bewertet werden wollen oder nicht. Sie werden es einfach. Es gibt externe Webseiten, die sich darauf spezialisiert haben, Kunden die Möglichkeit einzuräumen, Online-Shops zu bewerten.

Es kann Ihnen auch passieren, dass Sie unabsichtlich Bewertungen für Ihren Online-Shop erlauben. Dies kann passieren, wenn Sie sich zum Beispiel an einer Preissuchmaschinen anmelden. Sobald Sie ihre Produkte dort listen, erlauben Sie meistens auch gleichzeitig, dass die Kunden Bewertungen auf diesen Portalen über Sie schreiben dürfen. Ein weiteres Beispiel direkt am Anfang, um Backlinks zu erhalten, sind die sehr beliebten Branchenbuch-Einträge. Hier haben ebenfalls die Kunden die Möglichkeit, Bewertungen über Ihren Online-Shop zu schreiben.

Egal welche Seiten es sind, sorgen Sie dafür, dass Sie diese Webseiten beobachten und bei negativen Bewertungen sofort eine Gegendarstellung schreiben.

Ignorieren Sie bloß nicht diese Bewertungsmöglichkeiten. Ich habe bereits einen Online-Shop betreut, bei dem der Umsatz plötzlich eingebrochen ist. Die einfach Suche bei google „meinOnlineShopName.de + Bewertung“ hat schnell den Grund geliefert.

Hier hat vermutlich ein Mitbewerber dafür gesorgt, dass auf mehreren Branchenbucheintrag-Seiten, viele negative Bewertungen über den Online-Shop geschrieben wurden. Sobald also ein Kunde dieses in der Suchmaschine eingeben hat, hat er erstmal die ersten drei Suchergebnisse mit negativen Bewertungen gefunden.

Würden Sie bei so einem unbekannten Online-Shop etwas kaufen wollen?

Eigene Bewertungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen

Eine tolle Möglichkeit, um alles unter Kontrolle zu haben ist, ein eigenes Tool zu programmieren oder eine Erweiterung für den Online-Shop zu kaufen, welches eine Bewertung über den Online-Shop für den Kunden möglich macht.

Damit gehen Sie jedem Ärger aus dem Weg, den Ihnen ein externer Anbieter machen könnte. Hat nur den großen Nachteil, dass Sie sich technisch darum kümmern müssen und vor allem das Vertrauen des Kunden ist nicht so groß wie bei einem der bekannteren Bewertungsanbietern. Darüber hinaus müssen Sie das ganze organisatorisch mit wesentlich mehr Aufwand begleiten. Vieles, was Sie bei den externen Anbietern automatisieren können mit einen klick, müssen Sie erst alles programmieren oder später manuell durchführen.

Zusammenfassung über Webshop Bewertung

Die Webshop Bewertung ist eine gute Möglichkeit den Kunden zu zeigen, wie seriös und gut Sie Ihre Arbeit machen. Dennoch sind hier einige Kleinigkeiten zu beachten. Vor allem dürfen Sie auf keinen Fall die Bewertungen der externen Webseiten außer acht lassen. Egal, ob Sie in Ihrem Online-Shop Kundenbewertungen zulassen oder nicht.

 

Weiterführende oder ähnliche Beiträge: