Webshop SEO

Webshop SEO, wie Sie einfach im Web gefunden werden und viele tausende kostenlose Besucher erhalten können.

Eine Möglichkeit, viele tausende kostenlose Besucher zu erhalten, ist über eine Suchmaschine wie google möglich. Im Moment und für die nahe Zukunft ist google die Suchmaschine überhaupt. An denen geht leider kein Weg vorbei. Damit Sie über eine Suchmaschine gefunden werden können, müssen Sie Ihren Webshop darauf hin optimieren. In der Fachsprache wird dieser Vorgang SEO (search engine optimization) genannt.

Was ist SEO?

Webshop SEOUm es kurz zu halten: Webshop SEO bezeichnet alles, was Sie tun, um der Suchmaschine zu gefallen, damit Sie dort in den Suchergebnissen besser gelistet werden als ihre Mitbewerber.

Auch wenn die Suchmaschinen behaupten, Ihnen die besten Ergebnisse anzuzeigen, stimmt das meistens nicht. Die traurige Wahrheit ist, wenn Sie nicht Ihren Webshop Suchmaschinen-optimiert anpassen, werden Sie im Web einfach nicht gefunden. Da können Sie noch die schönsten Angebote und die besten Produkte haben. Das wird Ihnen alles nichts nützen, wenn Sie Ihre Webseite nicht Suchmaschinen-freundlich aufgebaut haben.

Sie müssen daher Ihren Webshop so technisch ausrichten, dass Sie von der Suchmaschine optimal gecrawlt (Crawler) und eingeschätzt werden können. In der Fachsprache wird das On-Page-Optimierung genannt. Darüber hinaus müssen Sie dafür sorgen, dass Sie auf anderen Webseiten präsent sind, damit die Suchmaschinen merken, dass Sie beliebt bei anderen Benutzern sind. In der Fachsprache Off-Page-Optimierung genannt.

Webshop SEO über eine Agentur

Das alles können Sie selber durchführen oder von einen der vielen Webshop SEO Agenturen, die es auf dem Markt gibt. Aber Vorsicht, es gibt viele unseriöse Anbieter zu diesem Thema. Schlimmer als in der Versicherungsbranche. Der Grund darin liegt, dass es hier keine klaren Berufsbezeichnungen oder Titel gibt, woran Sie sich orientieren können. Seit ein paar Jahren gibt es zwar bestimmte Webshop SEO Anbieter-Siegel, die auf Seriösität schließen lassen könnten, aber das heißt noch lange nicht, dass diese es immer noch sind.

Die Suchmaschinen sind im ständigen Wandel und stehen nie still. Was heute gut funktioniert, muss morgen nicht mehr funktionieren. Zum Beispiel mussten Sie früher nur viele verschiedene Links auf fremde Webseiten setzen und Sie konnten sich sicher sein, dass Sie unter die Top fünf in den Suchergebnissen kamen. Mittlerweile gehört hier einiges mehr dazu.

Aber eines sollten Sie immer beachten, wenn Ihnen eine Agentur eine Top-Platzierung verspricht, ist diese unseriös und Sie sollten davon Abstand nehmen!

Gute Agenturen kosten richtig viel Geld. Alles was unter dreitausend Euro im Monat ist, kann nicht seriös sein. Das ist schon die Minimum-Grenze.

Webshop SEO selber durchführen

Ich möchte Ihnen nichts vormachen. Webshop SEO bedeutet eine Menge stumpfsinniger Arbeit. Sie können hier sehr viel unnötige Zeit investieren, ohne etwas zu bewirken. Die Fehlerquote, die hier von vielen verschiedenen Webmastern oder Webshop-Betreiber gemacht wird, ist enorm hoch. Es ist meistens immer dasselbe: Sobald Sie merken, dass Sie nichts bewirken, werden Sie so verzweifelt, dass Sie sich an irgendeine Agentur hängen, die Ihnen den einfachen Erfolg verspricht. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen und blenden. Webshop SEO dauert viele Monate, teilweise auch das eine oder andere Jahr.

Das gute ist, wenn Sie sich an bestimmte Regeln halten, läuft es meistens von alleine. Vielleicht nicht direkt auf den Wortbegriff, den Sie sich erhoffen, aber meistens auf irgendwelche Wortkombination.
Ich möchte Ihnen hier nicht die Grundlagen erklären, dafür ist das Thema viel zu umfangreich. Und jede Webseite muss separat beachtet werden. Ich kann aber empfehlen, einmal dem von google erstellten Leitfaden zu lesen „Google Einführung in Suchmaschinenoptimierung“ (Achtung! Externer Link)

Wenn Sie das berücksichtigen und umsetzen, haben Sie die besten Voraussetzungen, bei allen Suchmaschinen gut gelistet zu werden.

Warum überhaupt Suchmaschinen-Optimierung?

Warum sollten Sie sich überhaupt so viel Arbeit machen und Geld ausgeben in die Optimierung für die Suchmaschinen? Ganz einfach,der Grund liegt im Gewinnen von vielen tausenden potenzielle Kunden. Jeder sucht, der im Internet ist. Selbst, wenn Sie T-Online-Kunde sind, benutzen Sie den Suchalgorithmus von google. Die meisten Browser sind so eingestellt, wenn Sie irgendwo etwas suchen, werden Ihnen die Suchergebisse von Google angezeigt. Wenn Sie oben in Ihrer Browser-Adressleiste etwas Falsches eingeben, werden Sie meistens automatisch auf die Suchseiten von Google weitergeleitet. Dadurch generiert die Suchmaschine Millionen von Suchanfragen jeden Tag.

Beispiel Suchanfragen pro Monat

Um Ihnen das zu verdeutlichen, hier ein Beispiel:

Wenn Sie Möbel verkaufen, liegt aktuell das Suchvolumen für den Begriff Möbel bei 135.000 pro Monat (Stand 05.2015). Jetzt wird natürlich nicht nur nach Möbeln, sondern nach Kombinationen wie „Möbel kaufen“, gesucht. Hier liegt das Suchvolumen immer noch bei 8.100 pro Monat.

Kombinieren wir die Suche „Möbel kaufen“ mit weiteren ähnlichen Begriffen, wie z.B. Möbelhaus, Möbel günstig, Polstermöbel usw., also alles, was mit dem Thema Möbel zu tun hat, haben Sie sogar ein Suchanfrage-Volumen von über drei Millionen im Monat.

Google Suchanfrage Möbel

Jetzt stellen Sie sich vor, Sie könnten davon nur 5 Prozent für sich gewinnen…

Möchten Sie wissen, was aktuell bei der google-Suchanfrage angesagt ist, können Sie das unter  „Google Trends“ (Achtung! Externer Link) finden. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie die Themen sich jeden Monat verschieben.

Warum überhaupt nur für Google optimieren und nicht für die anderen Suchmaschinen?

Google ist aktuell der Monopolist unter den Suchmaschinen. Anders kann man es nicht ausdrücken. Die anderen Suchmaschinen haben hier keine Bedeutung im deutschsprachigen Raum. Um Ihnen das zu verdeutlichen, hier eine Grafik von statista (Stand 05.2015):

Statistik Marktanteile Suchmaschinen

 

Zusammenfassung über Webshop SEO

Wie Sie gelesen haben, ist Webshop SEO die Möglichkeit, viele tausende Besucher für Ihren Webshop zu generieren. Sie dürfen nur nicht die Arbeit unterschätzen, die damit einhergeht. Wenn Sie jedoch das Webshop SEO-Thema von Anfang an berücksichtigen (bei der Webshop-Erstellung), wird sich die Arbeit in Grenzen halten. Fallen Sie nur nicht auf falsche Versprechungen von unseriösen Agenturen herein und vor allem halten Sie sich an die Google-Richtlinien.