Bing Werbung erstellen – Die günstige Alternative zu Google AdWords

Bing Werbung

Wie du schnell eine bing Kampagne erstellen kannst und worauf du alles achten solltest, findest du hier in einer kleinen Anleitung. Wer weiß, was eine Bing Werbung bzw. Bing Ads ist, kann den nächsten Teil gerne überspringen und gleich zur Anleitung übergehen.

Warum Bing Werbung?

Welcher seriöse Online-Marketing Mensch denkt schon daran, eine Bing Werbung zu erstellen, wenn es 13darum geht, erfolgreich Online-Marketing zu betreiben? Denn eine Bing Werbekampagne zu erstellen und zu betreuen kostet Zeit und damit Geld. Eigentlich sollte ich besser hier nicht weiterschreiben. Bis Anfang letzten Jahres habe ich nicht im Traum daran gedacht, hier Zeit und Geld zu investieren.

Das Geld spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Denn welchen Traffic und damit Klicks, die uns Geld kosten, kann uns schon die Bing Werbung zur Verfügung stellen, wenn kaum einer diese Suchmaschine benutzt?

Das hat sich seit dem letzten Jahr deutlich geändert. Seit dem Start der „Text Werbung“ von Google vor vielen Jahren, war es nie so günstig, qualifizierte Klicks einzukaufen. Teilweise sind die Klickpreise von Bing Ads fünf- bis sechsmal günstiger als von Google AdWords.

Natürlich erreicht man immer noch nicht mit Bing Werbung, wie die Anzahl der Klicks von Google AdWords. Aber trotzdem ist sie in einigen Bereichen schon sehr beachtlich, dass es ziemlich fahrlässig wäre, dieses außer Acht zu lassen. Vor allem wenn man bedenkt, wie einfach die vorhandenen Google AdWords Kampagnen (wenn vorhanden) in Bing Ads importiert werden können. Dazu am Ende mehr.

Doch fahren wir erstmal fort, eine Bing Werbung zu erstellen.

Bing Ads Werbekampagne erstellen

Wer noch kein Konto für die Bing Werbung hat, kann sich eines unter https://secure.bingads.microsoft.com/ eröffnen.

Kleiner Tipp, wenn du noch keine Bing Werbung geschaltet hast, gib einmal in der Suchmaschine „Bing Ads Gutschein“ ein.

Wer bereits mit Google AdWords gearbeitet hat, wird hier keine Probleme haben. Die Oberfläche von Bing Ads ist aufgebaut wie die alte Oberfläche von Google AdWords.

Bing Werbung Übersichtsseite

Nach dem Anmelden kommt man zuerst zu der Übersichtsseite. Die ist am Anfang erstmal nicht wirklich interessant, das kommt erst später, wenn bereits einige Kampagnen laufen.

Bing Werbung Übersichtsseite

Bing Ads Übersichtsseite

Kampagne erstellen

Um eine Bing Ads Kampagne zu erstellen, müssen wir auf „Kampagnen“ klicken und danach auf „Kampagnen erstellen“.

Bing Werbekampagne erstellen

Bing Werbekampagne erstellen

Ziel der Bing Werbekampagne auswählen

Hier müssen wir wählen, was wir mit unserer Bing Werbung erreichen möchten.

  • Besuche meiner Webseite
    • Um deutschlandweit Besucher zu meiner Webseite locken
  • Besuche an meinem Unternehmensstandort
    • Lokale Suche
  • Abschlüsse in meiner Website
    • Für Online-Shops oder Datensammler jeglicher Art (E-Mail, Downloads usw.)
  • Telefonanrufe an mein Unternehmen
    • Für Service-Unternehmen
  • Produkte mit Bing Shopping-Kampagnen verkaufen
Bing Werbekampagne auswählen

Bing Werbekampagne auswählen

In diesem Beispiel wähle ich jetzt „Besuche meiner Website“.

Kurzer Hinweis zu „Abschlüsse in meiner Website“. Hier muss ein Trackingcode von bing auf der jeweiligen Webseite abgelegt werden. Das muss später in den Datenschutzbestimmungen mit aufgenommen werden. Ansonsten drohen hier Abmahnungen!

Kampagneneinstellung

Jetzt wählen wir noch einen passenden Kampagnennamen aus, in meinem Fall „Webshop-Hilfe Test“.  Dazu noch das Budget, die Sprache, ggf. den Standort.

Kurz zum Kampagnenbudget: Bing Ads können einzelne Kampagnenbudgets oder ein Budget für mehrere Kampagnen festgelegt werden. Beides kann man später aber immer noch ändern.

Bing Ads Kampagneneinstellung

Bing Ads Kampagneneinstellung

Anzeigengruppen und Keywords

Hier haben wir die Möglichkeit, einzelne Keywords zu hinterlegen oder einfach durch die von Bing Ads vorgeschlagene Keywords hinzuzufügen.

Dazu wird im zweiten Feld die Anzeigengruppe bestimmt, in unseren Bsp. „Blog xyz |Desktop“. In der Regel erstelle ich für die Desktop PC und Mobile jeweils eine separate Anzeige. Jetzt aber bleiben wir erst einmal nur bei der Desktop Version.

Bing Anzeigengruppen und Keywords

Bing Anzeigengruppen und Keywords

Anzeigen und Anzeigenerweiterung

Jetzt haben wir es fast geschafft. Nur noch die Anzeigen und die Anzeigenerweiterungen einrichten.

  • Anzeige erstellen
  • Anzeigenerweiterung
    • Sitelinkerweiterungen (Blenden Sie zusätzliche Links in Ihren Anzeigen ein, über die Kunden bestimmte Seiten Ihrer Website erreichen können.)
    • Legendenerweiterungen (Blenden Sie zusätzliche Details über die Produkte oder Angebote Ihrer Website in Ihren Anzeigen ein.)
    • Snippet-Erweiterungen (Heben Sie bestimmte Aspekte Ihrer Produkte und Dienstleistungen mithilfe von Snippet-Erweiterungen hervor.)
  • Standorterweiterungen
  • App-Erweiterungen
  • Anruferweiterungen
  • Bewertungserweiterungen

Kleiner Tipp zum Ausprobieren: Vor ein paar Monaten bin ich von einem netten Google AdWords Mitarbeiter darauf aufmerksam gemacht worden, dass aktuell drei Anzeigen pro Anzeigengruppe erstellt werden sollten. Dadurch würden die Anzeigen öfters ausgespielt werden (vor allem bei hart umkämpften Keywords). Das kann ich hier sogar bestätigen. Normalerweise lasse ich immer zwei gegeneinander laufen und verbessere einen immer kontinuierlich. Aber bei der Bing Werbung habe ich das noch nicht richtig durchtesten können, daher kann ich nicht direkt schreiben, ob es funktioniert.

Bing Anzeigen und Anzeigenerweiterung

Bing Anzeigen und Anzeigenerweiterung

Budget und Gebote

Zum Schluss noch das Kampagnenbudget festlegen und das Gebot für die einzelne Keywords.

Startet hier aber erst mit einem kleinen Gebot von 15-20 Cent pro Klick und erhöht es ggf. einen Tag später. Dadurch schießt ihr zwar nicht sofort auf die ersten Werbeplätze, aber dafür habt hier einen günstigen Einstieg und könnt euch langsam nach oben arbeiten und verschenkt nicht unnötig Werbebudget.

Bing Werbung Budget und Gebote

Budget und Gebote

Bing Werbung wurde erstellt

Bing Werbung wurde erstellt!

Bing Werbung wurde erstellt!

 

Wie ihr seht, ist es recht einfach eine Werbe-Kampagne über Bing Ads laufen zu lassen. Das Tolle ist, wenn ihr bereits mit Google AdWords arbeitet, könnt ihr hier ohne weiteres diese in Bing vollständig übernehmen.

 

Import aus Google AdWords

Unter dem Menüpunkt „Kampagnen importieren“ versteckt sich die Möglichkeit, Daten nach Bing Ads zu importieren. Unter anderem direkt aus dem vorhandenen Google AdWords Konto.

Hier müsst ihr einfach die Zugangsdaten eingeben und Bing Ads den Zugriff auf euer AdWords-Konto erlauben. Der Rest passiert danach automatisch.

Das einzige was nicht richtig funktioniert ist, dass die Anzeigenerweiterungen nicht komplett in Bing Ads übertragen werden. Ganz erklären kann ich mir es nicht, da es teilweise richtig übernommen wird und manchmal halt nicht. Hier müsst ihr es vorsichtshalber einmal überprüfen.

Bing Werbung AdWords Importieren

Bing Werbung AdWords importieren