Richtige Keywords finden und prüfen Teil 1

Wie finden Sie die richtigen Keywords für Ihren Online-Shop, oder besser, wie finden Sie heraus, welche Artikel besonders gefragt sind? Diese Frage muss sich jeder Online-Shop-Betreiber am Anfang seines Projektes stellen. Die besten Produkte werden Ihnen nicht helfen, wenn Sie nicht die richtigen Besucher erhalten.

Was sind Keywords überhaupt?

Keywords sind einzelne Wörter, bei denen festgelegt wird, dass dieses Wort (dieser Key) ein besonderes Wort ist. Dieses wollen wir besonders für Google hervorheben, weil wir der Meinung sind, dass dieses Key (Wort) von vielen potenziellen Kunden in der Suchmaschine eingegeben wird.

Das Keyword muss vorher geprüft werden

Natürlich können wir uns einfach ein Wort ausdenken oder das Erstbeste nehmen, welches gerade zum Thema oder Produkt passt. Das wäre jedoch sehr kurz gedacht und könnte schmerzliche finanzielle Einbußen zur Folge haben und verschwendete Zeit bedeuten.

Wenn wir zum Beispiel Computer verkaufen möchten, können wir das Keyword „Computer“ einfach häufig auf unserer Webseite hinterlegen. Und hoffen, dass irgendwann in langer ferner Zukunft Google meint, dass wir die richtige Webseite für Computer sind.

Nehmen wir das Beispiel Computer und prüfen, ob das Keyword ein gutes für uns ist, um damit Geschäfte zu machen.

Mitbewerber beachten

Zuerst sollten wir vorher prüfen, wie viele Mitbewerber wir für das Keyword haben. Geben wir „Computer“ in die Google-Suche ein, erhalten wir 2.360.000.000 (Stand November 2015). Hier sehen wir sofort, dass es mehr als schwierig sein wird, unter die Top 10 der Suchanfrage von Google zu kommen.

Traffic (Suchanfragen)

Im nächsten Schritt sollten wir den Traffic (die Suchanfragen), die im Monat für das Keyword laufen, prüfen. Damit wir sehen, ob auch genug Besucher über das Keyword auf unseren Online-Shop kommen würden, wenn wir es in die Top 10 schaffen. Dafür müssen Sie ein Google Adwords Konto eröffnen und das Keywordtool benutzen (dazu später mehr).

Unter Google Adwords können Sie mehr über Google Adwords erfahren.

Ich habe das Keyword einmal eingegeben. Hier erhalten wir ein Suchvolumen für Deutschland von 49.500 und ein CPC (Cost per Click), wenn wir auf Google Werbung schalten, von 1,60€.

Richtige Keywords finden

Zukunftsperspektive

Wir müssen natürlich berücksichtigen, wie der Traffic für das Keyword in der Vergangenheit gewesen ist, um abzuschätzen, wie die Zukunft ungefähr aussehen kann. Dafür lohnt sich ein Blick auf https://www.google.de/trends/

Geben wir das Keyword „Computer“ in Google Trends ein, dann können wir eindeutig sehen, dass die Suche nach Computer deutlich abnimmt.

Vergleich google trends

Zusammenfassung über „Richtige Keywords finden und prüfen“

Alles im allen können wir hier sehen, dass wir von dem Keyword „Computer“ die Finger lassen sollten. Der Mitbewerberanteil ist sehr hoch. Der Traffic ist mit 49.500 möglichen Besuchern relativ gut. Jedoch wäre Werbung zu schalten eine relativ teure Angelegenheit mit einem ungefähren Klickpreis von 1,60 Euro.

Allerdings muss man hier die Projekte einzeln betrachten. Ich habe Kunden, denen ein Keyword über fünf Euro kostet und wo sich dieser Einsatz trotzdem sehr lohnt! Aber für einen Online-Shop, der Computer verkaufen möchte, viel zu teuer.

Zurück zum Thema. Der Trend vom Keyword „Computer“ geht ebenfalls eindeutig nach unten.

Hier müssen wir nicht lange nachdenken um festzustellen, dass der Markt für Computer nicht gerade der beste und einfachste wird. Wenn wir jedoch trotzdem der Meinung sind, dass wir das unbedingt machen müssen, weil wir ein tolles Produkt und viel Budget haben, sollten wir prüfen, ob wir das Keyword kombinieren können oder ob es sinnvolle alternative Keywords gibt, womit wir potenzielle Kunden auf unsere Seite locken können.

Wie Sie gute Keywords-Kombinationen oder alternative Keywords finden können, erfahren Sie im zweiten Teil unter Das richtige Keyword finden für meinen Online-Shop Teil 2.