Warum Website Relaunch?

Jede Webseite wird früher oder später mit einem neuen Content-Management-System ausgestattet. Sei es um das Design moderner zu gestalten oder die Technik (Sicherheitsaspekt) auf den neuesten Stand zu bringen. Viele nutzen ein Website Relaunch dazu, ihr Content und die gesamte Struktur ihrer Webseite zu überarbeiten mit dem Ziel, die Benutzerfreundlichkeit (Usability) zu verbessern.  Was gleichbleibend bedeutet, dass der Nutzer sich besser auf der Seite zurechtfindet und schneller einen Abschluss bzw. eine Conversion durchführt.

Eine erfolgreiche Website umstrukturieren

In der Regel sind alle aufgelisteten Punkte zutreffend. Denn niemand ändert gerne eine Webseite, die erfolgreich ist. Das muss schon triftige Gründe haben, warum man dies dann tut.

Werbung

In den meisten von mir durchgeführten Fällen ist es eine Änderung der Unternehmensstruktur, wie neue Geschäftsführung, neue Eigentümer oder Unternehmenszuammenschlüsse. Häufig möchte die Geschäftsleitung auch einfach ein modernes neues Design, um auch nach außen hin auf der Homepage zu vermitteln, sie wären immer auf dem neuesten Stand der Technik. In einigen wenigen Fällen ist es sogar die Änderung des Geschäftsfeldes.

Doch egal was letztlich die Gründe dafür sind, ein Website Relaunch von einer erfolgreichen Website durchzuführen. Sie birgt immer große Gefahren, mehr dazu später.

Erfolglose Webseiten umstrukturieren.

Anders sieht es natürlich aus, wenn die Webseite nicht erfolgreich im World Wide Web ist und gerade ein paar User am Tag sich auf die Webseite verirren. Hier müssen wir uns nichts vormachen. Davon gibt es mehr als reichlich im World Wide Web. Warum eine Webseite letztlich nicht erfolgreich ist, kann ziemlich viele Gründe haben. Worauf wir jetzt hier nicht eingehen wollen.

Der große Vorteil einer Webseite, die nicht erfolgreich ist: der Website Relaunch kann nicht in die Hose gehen 😊.

Die große Gefahr einer Website Relaunch

Jeder, der eine erfolgreiche Website zu verantworten hat, wird ganz anders zumute, wenn er hört, dass ein Website Relaunch durchgeführt werden soll. Vor allem, wenn es auch noch die ganze Struktur betreffen soll und das Unwort „benuterfreundlicher“ oder „modernes Design“ in den Mund genommen wird. Was nichts anders bedeutet, dass sich die URL Struktur komplett ändern wird. Nicht falsch verstehen: Benutzerfreundlichkeit ist extrem wichtig, aber im Zusammenhang einer Website Relaunch nur mit viel extra Arbeit verbunden…

Zum Beispiel von: webshop-hilfe.de/Blog/ThemaXYZ zu webshop-hilfe.de/Forum/NeueKategorie/Thema123

Hier würde es bedeuten, dass frühere Inhalte nicht mehr über die alte URL aufzurufen wären und stattdessen nur noch eine 401 Fehlerseite zu sehen wäre.

Dasselbe gilt natürlich, wenn die Webseite auf eine neue Domain umzieht. Zum Beispiel von webshop-hilfe.de auf w-h.de.

Content Inhalte

Genauso kann es sich verhalten, wenn sich die einzelnen Inhalte der Webseite ändern. Wenn aus Überschriften einfach eine „Fett“ Schrift wird oder sich ganze Inhalte bzw. Satzbauten ändern.

Gründe gibt es reichlich, warum man einen Website Relaunch durchführren muss, sei es jetzt vom Layout, Inhalt oder von der technischen Seite.

Wenn ein Relaunch nicht richtig durchgeführt wird – Auf Wiedersehen Traffic

Zu häufig kommt es vor, dass ein Unternehmen den Relaunch einer Agentur überlässt und  diese den Schwerpunkt auf das „Aussehen“ setzt. Monate später stellt man dann fest, dass die Webseite nur noch wenige Besucher aufzuweisen hat.

Oft sind es die gerade oben genannten Beispiele, die dazu führen, dass die Seite komplett aus dem Index der Suchmaschinen fliegen. Ich würde gerne schreiben, dass es eher die Ausnahme ist als die Regel, doch viele Agenturen nehmen den vorhandenen „Traffic“ nicht ernst genug. Meist sieht man in den Agentur-Referenzen, schönes Design mit netten Kommentaren des Auftraggebers. Aber wenn man sich die Mühe macht und einmal unter der „Haube“ zu schauen, ist es erschreckend, wie schlecht der Website Relaunch umgesetzt wurde (vom Design einmal abgesehen).

Dabei wäre es relativ einfach, die Risiken zu minimieren. Wie zum Beispiel mit einer 301 Weiterleitung beim Ändern der Struktur.

Ganz ohne Risiko geht es leider nicht

Selbst wenn alles berücksichtigt wird, ist ein Relaunch immer mit Risiko behaftet. Im optimalen Fall ist alles berücksichtigt worden. Aber bei größeren Änderungen kann es vorkommen, dass die gesamte Webseite oder einzelne Webseiten neu von den Suchmaschinen bewertet werden. Was nichts anderes heißt, dass Sie kurzfristig aus dem Index verschwinden und die Mitbewerber eine Möglichkeit haben sich zu beweisen.

Hier ein Positionsverlauf von einem beobachteten Keyword von einem meiner Kunden. Ich kann hier nicht den ganzen Verlauf zeigen (Mitbewerber lesen mit ;). Aber glaubt mir, dass die Nadel noch öfter nach unten gegangen ist, bis sie sich Anfang des Jahres wieder oben eingependelt hat.

Das Risiko minimieren beim Website Relaunch

Wer das Risiko eines Website Relaunch minimieren möchte, für den habe ich eine Checkliste vorbereitet.

Hier kommst du zu Website Relaunch Scheckliste